Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Kontakt

Öffnungszeiten

Zu den folgenden Zeiten haben wir das ganze Jahr über geöffnet:

Montag bis Donnerstag 13:00 - 23:00
Freitag 13:00 - 02:00
Samstag 10:00 - 02:00
Sonntag 10:00 - 23:00

Bei Gruppen ab 4 Personen sind auch Besuche außerhalb der Öffnungszeiten möglich!

 

Anreise mit öffentlichem Nahverkehr

mit den folgenden Buslinien:

62 bis "Weisenau Friedrich-Ebert-Straße"

63 bis "Weisenau Alter Friedhof"

64 bis "Weisenau Scheck-in-Center"

65 bis "Weisenau Scheck-in-Center"

90 bis "Weisenau Scheck-in-Center"

92 bis "Weisenau Alter Friedhof"

VArea GmbH & Co. KG

Weberstraße 2-4
55130 Mainz

Email:
Telefon: +49 6131 4924817

Kontaktformular

Über dieses Kontaktformular könnt ihr uns bei Fragen, Anliegen, Problemen oder für Event-Anfragen kontaktieren. Für verbindliche Reservierungen nutzt bitte unser Buchungssystem. Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien sind wir dazu verpflichtet, euch darauf hinzuweisen, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung eures Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Fragen und Antworten (FAQ)

Was ist virtuelle Realität? Was hat die VArea damit zu tun?

Virtuelle Realität (kurz: VR) ist eine völlig neuartige und beeindruckende Erfahrung, für die keinerlei Bezug oder Vorkenntnis erforderlich ist. Mithilfe der sogenannten VR-Headsets taucht der Nutzer in eine fiktive Umgebung ein, die er mit seinem Seh-, Hör- und Tastsinn erforschen kann. Durch dreidimensionales Sehen ist ein unvergleichliches und überzeugendes Erleben virtueller Realität möglich. Die VArea ist eine Virtual Reality Spielhalle, in der die Besucher zusammen und auf höchstem Niveau virtuelle Realität erleben können. Dafür stehen freie Bereiche, Fahr- und Laufsimulatoren sowie zahlreiche Spiele und Anwendungen zur Verfügung.

 

Warum sollte ich zu VArea gehen, anstatt mir die Technologie für zuhause zu kaufen?

Das ungestörte Erleben virtueller Realität erfordert neben aktueller und kostspieliger Technik auch viel Platz. Zur Sicherheit sollte dieser Platz komplett freigeräumt sein, was zuhause oftmals nicht möglich ist. Darüber hinaus bietet VArea die Möglichkeit und den Raum, mit vielen Leuten zusammen die virtuelle Welt zu erforschen. Der Besuch lohnt sich auch, wenn die Anschaffung eines eigenen Virtual Reality Headsets in Erwägung gezogen wird: Technik sowie verschiedene Spiele und Anwendungen können ohne großen Aufwand ausprobiert werden.

 

Für wen ist virtuelle Realität nicht geeignet?

Virtuelle Realität wird nicht empfohlen für Menschen mit Epilepsie oder psychischen Vorerkrankungen wie Angst- und Identitätsstörungen, Realitätsverlust, Schizophrenie, Verfolgungswahn und Depressionen. Menschen, die unter Herzrhythmusstörungen oder Kreislaufschwäche leiden, sollten virtuelle Realität mit Vorsicht genießen und regelmäßige Ruhepausen einhalten. Von der Anwendung virtueller Realität bei akuten Krankheiten und schweren Sehstörungen wird abgeraten.

 

Ab welchem Alter kann virtuelle Realität erlebt werden?

Theoretisch gibt es kein Mindestalter für virtuelle Realität. Grundsätzlich können Kinder ab 6 Jahren virtuelle Realität bei VArea ausprobieren. Für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist für den Besuch bei VArea die Begleitung oder die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Auch müssen die USK-Altersbeschränkungen einzelner Spiele eingehalten werden. Darüber hinaus gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.

 

Was sollte ich für den Besuch bei VArea mitbringen?

Für das Erleben bewegungsintensiver Inhalte empfiehlt sich lockere, sportliche Kleidung. Snacks und Getränke gibt es an der Theke.

 

Wie werden Raumgrenzen in virtueller Realität wahrgenommen?

Der virtuelle Raum ist durch ein Gitternetz begrenzt, was dem Spieler in der Brille angezeigt wird, sobald er sich den Grenzen des Raums nähert. Zudem gibt der Kabeleinzug ein haptisches Feedback, das beim Verlassen des Bereichs stärker wird. Zur eigenen Sicherheit sollten die Raumgrenzen stets beachtet werden.

 

Kann ich meine Sehhilfe tragen?

Kontaktlinsen sind unproblematisch. Auch Brillen können unter dem Headset getragen werden, wenn sie nicht zu breit sind. Bei kleinen und mittelgroßen Brillen lässt sich der Abstand zwischen den Linsen des Headsets und der Brille erhöhen.

 

Wie kann ich die Schärfe erhöhen?

Die Linsen des Headsets können mit einem trockenen Tuch kreisförmig poliert werden. Es kann auch helfen, das Headset nach oben oder unten zu bewegen, um den optimalen Sehwinkel zu finden. Bei Überlagerungen des Bildes oder gestörter Dreidimensionalität kann der Abstand der Linsen zueinander eingestellt werden.

 

Wie funktioniert das Kartensystem?

Wenn du keinen bestimmten Bereich fest reserviert hast (Booking), bekommst du am Anfang deines Besuchs eine persönliche Zugangskarte. Mit dieser kannst du dich an freien Stationen an- und auch wieder abmelden. Nach dem Anmelden hast du zwei Minuten zum Starten eines Spiels, die nicht zur Spielzeit angerechnet werden. Am Ende deines Besuches wird dir nur die auf der Karte erfasste Spielzeit berechnet.

 

Wie kann ich ein Spiel wechseln?

Spiele können an den Stationen einfach über die Hauptansicht gewechselt werden. In den Anleitungen kannst du dich informieren, welche Spiele auf welcher Station installiert sind. Gerne hilft dir das Personal, wenn du Fragen hast.

 

Wie steht es um die Hygiene?

Die Hygiene ist, insbesondere bei körperlicher Anstrengung in virtueller Realität, ein wichtiges Thema. Unser Personal desinfiziert Headsets, Controller, Kopfhörer, Tastaturen und das restliche Equipment in einem Reinigungszyklus. Natürlich kannst du darüber hinaus auch selbst mithilfe der Reinigungsstationen nachhelfen, wenn du das möchtest. Übrigens: Für besonders empfindliche Gesichtshaut haben wir auch Einweg-Polster. Wende dich dafür einfach bei deinem Besuch an unser Personal.

 

Wird mir in virtueller Realität übel? Was ist Motion Sickness?

Als „Motion Sickness“ wird der Effekt auftretender Übelkeit bezeichnet, der in virtueller Realität durch die Diskrepanz zwischen gesehener Bewegung und körperlichem Empfinden auftreten kann (ähnlich wie beim Lesen im Auto). Manche Menschen sind sehr anfällig für Motion Sickness, während die meisten nur wenige bis gar keine Auswirkung spüren. Falls der Effekt bei dir auftreten sollte, kannst du versuchen, kurz die Augen zu schließen oder dich etwas hin und her zu bewegen. Wenn das nicht hilft, solltest du eine Spielpause einlegen. Falls du sehr anfällig für Motion Sickness bist, kannst du in den Anleitungen Spiele finden, die trotzdem für dich geeignet sind. Außerdem gewöhnt man sich mit der Zeit an den Effekt und kann es ein anderes Mal erneut probieren.

 

Gibt es eine zeitliche Obergrenze für die Nutzung virtueller Realität?

Theoretisch nicht. Allerdings solltest du bei Unwohlsein oder spätestens nach zwei Stunden eine Pause einlegen, damit sich Augen, Muskeln und Gehirn etwas entspannen können. Da man in virtueller Realität schnell mal die Zeit aus den Augen verlieren kann, erhaltet ihr nach jeder halben Stunde einen kurzen Hinweis über die Kopfhörer.

 

Wie wird meine Privatsphäre eingehalten?

Wenn du nicht möchtest, dass andere Besucher dir beim Spielen zuschauen, kannst du die Vorhänge deines Rooms schließen und bist ungestört. Auch der Monitor, über den die Außenwelt deine VR-Erfahrung miterleben kann, lässt sich auf Wunsch abschalten. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre und der Persönlichkeitsrechte unserer Gäste.

 

Wie sollte ich meinen Raum nach dem VR-Erlebnis hinterlassen?

Am besten so, wie du ihn selbst vor der Benutzung gerne vorfinden würdest: Sauber, das Headset aufgehängt, das Kabel entknotet und die Controller mit den Ladekabeln verbunden. Selbstverständlich übernimmt auch unser Personal diese Aufgaben für dich, falls du im Eifer des Gefechtes mal etwas vergessen solltest.

Copyright 2018 VArea GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.
Wenn Sie Cookies akzeptieren, können wir Ihnen die optimale Nutzung dieser Website bieten. Weiterlesen
OK